Anzeige
Neue Studie zur Pfötigkeit von Katzen | Katzen wie wir

Neue Studie zur Pfötigkeit der Katze

Published on: 26. Februar 2019

Filled Under: Informativ, Katzen Allgemeinwissen, Katzen Studien

Views: 155

Hör Dir den Beitrag an! (gelesen und kommentiert von Robin Janik)

Lange Zeit gab es widersprüchliche Aussagen in den mehr als 30 Studien über die Pfötigkeit der Katzen. Dabei ist Pfötigkeit ein Spaß-Wort für die Händigkeit (also die Bevorzugung einer Hand bei feinmotorischen Aktivitäten).

Eine neue Meta-Studie an der Ruhr-Universität Bochum vereint die Ergebnisse von 32 vorherigen Studien über die Händigkeit von Katzen, so dass Daten zu insgesamt 1.484 Katzen ausgewertet werden konnten.

Ergebnisse

  • 75% der Katzen zeigten eine starke Präferenz für eine Pfote, waren also links oder rechtshändig (bei Menschen sind es 99%)
  • 25% der Katzen zeigten keine Präferenz, waren also beidhändig (bei Menschen sind es nur 1%)
  • 39% der Katzen waren rechtshändig (Mensch: 89%)
  • 36% der Katzen waren linkshändig (Mensch: 10%)
  • 52% der weiblichen Katzen waren rechtshändig (männliche Katzen: 31%)
  • 27% der weiblichen Katzen waren linkshändig (männliche Katzen: 52%)
  • 21% der weiblichen Katzen waren beidhändig (männliche Katzen: 17%)

Fazit

Das Geschlecht der Katze hat starken Einfluss auf ihre Händigkeit:

  • Weibliche Katzen sind eher rechtshändig
  • Männliche Katzen sind eher linkshändig
  • Bei Menschen ist das übrigens genau so, nur nicht so stark ausgeprägt wie bei Katzen.

Bewerte diesen Artikel

Klick auf einen Stern!

Schnitt / 5. Anzahl

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.